Version deutsch Version française Standort Sitemap Kontakt Newsletter
SOL AG SOL DESIGN SOL AKADEMIE Tätigkeitsbereiche Produkte Ausgesuchte Referenzen Dokumentation
SOL AG
Wydenstrasse 12
CH-2540 Grenchen
fon 032 644 30 80
fax 032 644 30 88
Kontakt
2016_06_30_28624433_meldung_Gartenarbeiten_Monat_Juli.php
 

Gartenarbeiten im Juli

Wenn der Sommer beginnt ist die Gartensaison in vollem Gange. Es gedeiht und blüht überall.

Die Hoffnung auf einen sonnigen Sommer haben wir noch nicht aufgegeben. Hier finden Sie wertvolle Tipps für die Gartenarbeiten während des Monats Juli:
Die Versorgung der Garten- und Balkonpflanzen mit ausreichend Wasser ist im Monat Juli ein besonders wichtiges Thema; zumindest, wenn es jetzt endlich warm und sonnig wird.

Vor allem längere Trockenperioden zehren an den Kräften der Pflanzen, deshalb ist  regelmässiges Giessen wichtig - bis dato hat uns der diesjährige viele Regen vor dieser Pflicht verschont. Hier dennoch einige Tipps zum Thema Giessen:

Die ideale Giesszeit ist am Morgen. Zu dieser Zeit sind sich die Pflanzen noch an die kühlere Nachttemperatur gewohnt und das kalte Giesswasser verursacht keinen Schock. Optimal ist, den Garten zwei Mal pro Woche reichhaltig zu giessen, bei einem heissen Sommer. Ein Fehler der leider viele Pflanzenliebhaber machen, ist, oft aber dafür zu wenig zu giessen. Die Folge: zu den unteren Wurzeln gelangt nicht genügend Wasser, diese vertrocknen und sterben ab. Mit weniger Wurzelwerk fällt es der Pflanze schwerer den notwendigen Wasserbedarf selbst zu decken, was zu vertrocknenden und schwachen Pflanzen führt. Deshalb gilt: Immer reichlich giessen, dass auch genügend Wasser an die unteren Wurzeln gelangt! Vor allem Gartenpflanzen wir Tomaten und Gurken brauchen in der warmen Jahreszeit viel Wasser.
Weiter gilt es zu beachten, dass unbedingt stets am Wurzelansatz gegossen werden sollte! Denn Wasser das unnötigerweise über das Grün der Pflanzen läuft, kann viele Pflanzen z. B. Tomaten anfällig für Krankheits- oder Pilzbefall machen.

Spartipp: In einer Regentonne Regenwasser sammeln. Jedoch wenn möglich die Regentonne mit einem Deckel abdecken. Ansonsten könnte es dazu kommen, dass sich nervige Steckmückenlarven darin ansammeln.

Nebst dem Giessen gibt es weiteres im Garten zu tun:
Vor allem im Sommer ist das regelmässige Unkraut jäten wichtig.
Auch sollten Sie die Pfingstrosen diesen Monat düngen, damit sie zur nächsten Blütezeit wieder prachtvoll blühen.

Tomaten ausgeizen; ca. 2x pro Woche. Als Geiztriebe werden die aus den Blattachseln wachsenden Seitentriebe bezeichnet.

Auch können Sie bereits Erdbeeren fürs nächste Jahr pflanzen.
Oder für den Herbst und Winter vorsorgen: Aussaat von Rettich, Herbst- und Wintersalat, Winterlauch

Es ist auch der Monat um Spinat, Erbsen, Fenchel, Chinakohl, Radicchio, Endiven, Zuckerhut, Stiel- und Blattmangold, Randen, Radieschen, Rettich, Dill und Kerbel auszusehen bzw. zu pflanzen.

Das schöne am Gärtnern ist ja vor allem auch das Ernten. Vor allem Gurken und Zucchini können diesen Monat geerntet werden. Am Besten werden die Gurken alle 3 Tage geerntet. Zucchinis sollten nicht grösser als 15 cm sein, ansonsten wird das Fruchtfleisch leicht holzig und schmeckt nicht mehr so gut. Sobald das Grün des Knoblauchs gelb wird ist dieser erntereif.

Eine Verjüngungskur für Ihre Terrasse gewünscht? Bei Temperaturen bis 25°C (Plattentemperatur beachten) können Sie Ihre Bodenplatten mit unseren Pflegeprodukten reinigen und imprägnieren.

Der Juli ist auch die Zeit sich eine Auszeit zu nehmen und es sich im Schatten oder im kühlen Nass gemütlich zu machen. Sollten Sie sich den Traum eines Pools erfüllen wollen, finden Sie bei uns die passenden Poolumrandungen für Ihre Wohlfühloase.

Geniessen Sie die Wärme und gönnen Sie sich und auch Ihren Pflanzen ab und an eine Abkühlung. Wir wünschen Ihnen einen sonnig-warmen und erholsamen Sommer.
Schwimmbadumrandung
Bodenplatten Jouques
Schwimmbadumrandung
Impressum |  Rechtliche Hinweise |  Kontakt |  Zuletzt geändert: 01.07.2016 |  Drucken |  Seite empfehlen